Hunde sind im Ostseebad Sellin herzlich willkommen.

Nicht nur zur Sommerzeit ist der feine Ostseestrand in Sellin ein Genuss, auch im Winter hat das Ostssebad seine Reize. So sind ausgiebige Spaziergänge am Strand ein besonderer Genuss. Natürlich darf dann das vierbeinige Familienmitglied auch nicht fehlen. Der Hund ist eines der beliebtesten Haustiere Deutschlands, im Jahr 2013 wurden etwa 1,27 Millionen Hunde in Deutschland gezählt.

Ferienwohnung mit Hund

In der Villa Celia sind in den vier Ferienwohnungen im Erdgeschoss (Wohnung 1-4) Hunde herzlich willkommen, – und das sogar kostenlos. Die geräumigen Wohnungen und der am Hang gelegene Garten bieten dem Vierbeiner ausreichend Platz und Auslauf. Bitte bei der Buchung vorher anfragen.


Innenansicht Villa Celia Wohnung mit Hund

Hundestrände in Sellin

Nicht umsonst gibt es in Sellin gleich zwei deutlich gekennzeichnete Strandabschnitte, an denen der Hund spielen, tollen und baden kann. Am Hauptstrand, nördlich der Seebrücke befindet sich der erste Hundestrand und am Südstrand, ebenfalls in nörlicher Richtung, kann man seinen Hund so richtig austoben lassen. Durch die tägliche Reinigung der Gemeinde Sellins sind diese Strandabschnitte genauso schön wie alle anderen. Dafür wird eine kleine Kurtaxe in Höhe von 50ct pro Hund und Tag fällig.


Hundestrand Südstrand Sellin

Weitere Hinweise für Hundehalter

Wichtiger Hinweis für die Leinenpflicht. Auf Rügen gibt es zahlreiche gekennzeichnet Orte mit Leinenpflicht. So muss der Hund im Biosphärenreservat und in allen Wäldern auf Rügen angeleint werden.

So dürfte einem Urlaub mit Hund in Sellin nichts mehr im Wege stehen.
Schon wieder alle Ferienwohnungen mit Hund ausgebucht? Schauen Sie doch mal in unserer Ferienwohnung mit Hund in Binz vorbei. Vielleicht ist hier ja noch etwas frei.